Lustvoll arbeiten?

Wie wohl fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz?

Arbeite anders verknüpft der Bauherr dieser Immobilie mit dem Lustprinzip. Man fühlt sich förmlich energetisch geladen, gut gelaunt und vom Glück geküsst, wenn man auf einer dieser Etagen in zentraler Innenstadtlage arbeiten darf.

Tatsächlich hat die Gestaltung des Arbeitsplatzes einen wesentlichen Einfluss auf unser Wohlbefinden und damit auf unsere Effektivität bei der Arbeit.

Hier ein paar Beispiele:


Raumgefühl.


Face to Face.

Der schlichte, aber ansprechende Besprechungsraum dieses Hotels lädt zum Meeting ein.

 

 


Clear-cut.

Die klare, geschmackvolle Bürolandschaft schmeichelt dem Ästheten.

 

 


Raumteiler.


Mittendrin.

Mitten im Geschehen sitzt der Autoverkäufer im Showroom. Da gerät die Organisation eines effizienten Arbeitsplatzes zur Herausforderung.

 

 


Maschinenraum.

Wenn Mensch und Maschine sich den Werkraum teilen, wird es oft eng.

 

 


Open Account.

Offenkundig und übersichtlich ist die Verfolgung der ausstehenden Rechnungen im Handwerk.

 

 


Freiluftaktivisten.


Podiumsplatz.

Festen Boden unter den Füßen und einen guten Überblick garantiert dieser Arbeitsplatz.

 

 


Schutzraum.

Frischluft, Sonne und ein schützendes Dach über dem Kopf bietet dieser Arbeitsplatz.

 

 


Wechselarbeitsplatz.

Die mobile Werkbank erlaubt den schnellen Zuschnitt auf der Baustelle.

 

 


Schmalspurarbeiter.


Müßiggang.

Die Gangart dieser Behörde sieht man dem trostlosen Behördenflur schon von weitem an.

 

 


Stillleben.

Web 0.0 wurde in diesem Büro nachhaltig bis zum Ruhestand verteidigt.

 

 


Katzentisch.

Diese spartanische Ecke sieht eine Klinik vor für die Kommunikation der Patienten mit ihren Lieben daheim.

 

 



Haben Sie Lust, neue Energien an Ihrem Arbeitsplatz freizusetzen? Gerne präsentiere ich Ihnen Ideen zur Neugestaltung Ihres Arbeitsumfeldes und seine Verwandlung in ein motivierendes Leistungszentrum.

>> Wann treffen wir uns zu einem ersten Gedankenaustausch?