eine initiative für wertschöpfung ohne verschwendung

MehrWert schaffen ohne Verschwendung.

 

[muda]

 

japanisch für "sinnlose Tätigkeit" - beschreibt die Formen der Verschwendung von Energie und die Vergeudung von Ressourcen bei Tätigkeiten, die weder sinnvollen Mehrwert noch spürbaren Nutzen schaffen.



Erfolg verzeichnet der Unternehmer und Entrepreneur, der über die Investition in seine Produkte und Dienstleistungen hinaus den Fokus auf die Zufriedenheit der Kunden setzt.

Vermutlich haben Sie bereits eine Reihe von Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz in Ihrem Produktionsbetrieb verwirklicht. Wie steht es jedoch um Ihre administrativen Bereiche und das dort brachliegende Potenzial?

Die ausgezeichnete Qualität Ihrer Leistungen ist lediglich die Grundlage Ihres Erfolges. Erst durch hochmotivierte und engagierte Mitarbeiter wird diese Leistung für Ihre Kunden zum Erlebnis!


Wertschöpfung im Unternehmen betrifft jede Einheit des Unternehmens.



Optimale Fertigung.

Produktion und Logistik einer Unternehmung werden laufend überprüft und optimiert mit Fokus auf die Qualität des gefertigten Produktes und die Bedürfnisse des Kunden. Jedes überflüssige Detail, jeder unnötige Handgriff wird dabei sorgfältig identifiziert und eliminiert.

 


Effiziente Verwaltung.

Verschwendung beschränkt sich jedoch nicht allein auf die Fertigung. Besonders in den administrativen Bereichen eines Unternehmens kann man zahllose unnütze Vorgänge ausmachen, die beseitigt werden können im Rahmen eines  kontinuierlichen Verbesserungsprozesses.

 


Standard: Null Fehler!

Die Ausführung einer Leistung oder Bearbeitung eines Vorganges sollte im Büro ebenso wie in der Fertigung in fehlerfreier Qualität sein.

Definierte Standards und einheitliche Vorgaben erleichtern und beschleunigen die Arbeit und sichern einen einheitlichen Eindruck.

Optimierte Abläufe und der Verzicht auf sinnlosen Ballast geben Raum für neue, wertschöpfende Tätigkeiten im Dienste Ihrer Kunden!

 



Transparente Ordnung.

Saubere, ordentliche Büros sind weniger denn je selbstverständlich. Immer mehr Mitarbeiter teilen sich einen Arbeitsraum, in dem sich jeder nach bestem Wissen und Gewissen häuslich einrichtet - häufig zu Lasten eines transparenten und leistungsfähigen Teams.

 


Spione lauern überall.

Ein sicherer Arbeitsplatz, auch im weiteren Sinne, steht in engem  Zusammenhang mit aufgeräumten Schreibtischen, sicher verstauten Dokumenten und mit Passwort geschützten Computern.

Fachkundige Besucher stehlen mit den Augen. Freie Zugänge und verwaiste Büros sind unausgesprochene Einladungen für interessierte Besucher und Werksspionage!

 


Ihre Mitarbeiter sind wesentlicher Bestandteil der Wertschöpfungskette.



Im Mittelpunkt steht der Mensch.

Ein Mitarbeiter ist deutlich mehr als eine berechenbare Größe.

Vermutlich beschäftigen Sie bereits die Besten der Besten! Aber schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Mitarbeiter auch wirklich aus?

Die Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter wird häufig nicht genügend gefördert. Ein Mitarbeiter, der sich mit seinem Unternehmen identifiziert, ist auch motiviert, eine überzeugende Leistung zu erbringen. Ein Team, das sich konstruktiv ergänzt, agiert entscheidend erfolgreicher. Geforderte Mitarbeiter sind engagierte Kollegen.

Eine zunehmende Überforderung des Mitarbeiters hingegen äußert sich bald in Frustration, Resignation und innerer Kündigung. Mitarbeiter ohne emotionale Bindung an ihren Arbeitgeber bedeuten für das Unternehmen beträchtlichen Mehraufwand.



Zufriedene Mitarbeiter sind erstklassige Botschafter.

Belobigen Sie nur die sichtbar produktiven Mitarbeiter oder erkennen Sie auch die Leistung der fleißigen Ameisen an, die im Hintergrund das Unternehmen am Laufen halten?

 

Schlechte Stimmung intern überrollt ein Unternehmen in Windeseile.Zufriedene Mitarbeiter, die ihren Beitrag zum Erfolg sichtbar machen, sind Vorbilder, die zur Nachahmung animieren.  Motivierte Mitarbeiter sind erfolgreiche, positive Multiplikatoren Ihrer Produkte, Ziele und Ideen!



Tradition und Werte einer Marke.


Die Tradition einer Marke ist ein Wert an sich. Sie beeinflusst über die Innovation hinaus die Entwicklung eines Produktes oder einer Unternehmung.

Die ethischen und moralischen Werte einer Unternehmung sind unverzichtbar. Sie sollten durch die Mitarbeiter verinnerlicht und mit Überzeugung nach außen repräsentiert werden.


MehrWert schaffen durch gezielte Information und klare Kommunikation.



Kommunikation ohne Verluste.

Ein Großteil des im Unternehmen verfügbaren kunden-, produkt- und vorgangsrelevanten Wissens wird weder just in time noch hinreichend oder angemessen kommuniziert.  Serviceorientierte Mitarbeiter mit Blick für das Ganze und das Wesentliche schließen diese Verlustquelle.


Die Formel ist: relativ einfach.

Die Essenz eines komplexen Zusammenhanges wird auf das Wesentliche reduziert und der Nucleus ist dann oft simpel.

Zuverlässigkeit und Fairness wie auch ein freundlicher Umgangston sind wahre Erfolgsgaranten in der Zusammenarbeit.

Der Blick für das Wesentliche hilft, eine natürliche Ordnung und transparente Strukturen zu etablieren und zu kultivieren. Nutzen Sie Ihre Kernenergien!



Altlasten sind unnützer Ballast.

Verkrustete Abläufe und ausgetretene Trampelpfade entwickeln sich in Unternehmen meist schleichend. Bei Reorganisationen bleibt häufig keine Zeit, bestehende Altlasten von Grund auf zu bereinigen und zu konsolidieren.

 

Konsequenz: Aufwand und Ergebnis stellen sich in einem zunehmend schlechteren Verhältnis dar.


Vorgesetzte sind Vorbilder!

Persönliche Bequemlichkeiten und Vorlieben einzelner Führungskräfte behindern nicht selten die stromlinienförmige Entwicklung und das profitable Wachstum eines Unternehmens.

 

Die Vorbildfunktion des Vorgesetzten ist von maßgeblicher Bedeutung und Glaubwürdigkeit die allerbeste Voraussetzung für eine erfolgreiche Mission!